Wasserführende Kamine

Wärme im ganzen haus

Wassertechnik

Wirtschaftlich und Zukunftssicher

Holzbefeuerte Wassertechnik-Öfen verfügen über wasserführende Brennzellen, nachgeschaltete Heizwasserregister oder Absorberplatten. Im Aufstellraum überzeugen sie mit schönem Flammenspiel und wohliger Wärme, gleichzeitig speisen sie überschüssige Wärme als Warmwasser in die Fußbodenheizung oder in die Heizkörper des restlichen Hauses.

Je nach Bauweise kann ein gut abgestimmtes System die Heizung des gesamten Hauses übernehmen, die Öl- oder Gas-Zentralheizung deutlich entlasten oder in der Übergangszeit das ganze Haus beheizen. Nahezu alle Kamine, Öfen und Herde können mit Wassertechnik ausgestattet werden.

Damit die direkt abgegebene Wärme den Aufstellraum im sinnvollen Maß heizt und überschüssige Wärme im Heizungspuffer zwischenspeichern kann, ist die Abstimmung der Wärmekreisläufe von besonderer Bedeutung.

Das sind die Vorteile von wasserführenden Kamine:

  • Speicherung überschüssiger Wärmeenergie bei Niedrigenergiehäusern
  • Wärme für Brauchwasser und Heizungswasser
  • Unterstützung der Zentralheizung
  • Komfortabel, automatische Regelung, intelligente Steuerungs- und ­Regeltechnik
  • Flexible Einbindung verschiedener Wärmeerzeuger

Sie interessieren Sich für einen wasserführenden Kamin?

Sprechen Sie uns an oder schauen Sie in unserer großen Ausstellung vorbei.