Schornsteine

Clever investieren zahlt sich aus

Der (Über)- lebens­wichtige Zusatz

Jeder Ofen braucht einen Schornstein. Er sorgt dafür, dass die durchs Feuer entstehenden Rauchgase nicht in den Aufstellraum dringen und stattdessen auf direktem Wege nach draußen gelangen.

Schornsteine

Oft unterschätzt – Immer nötig

Schornsteine schützen vor Rauch und Brandgerüchen im Haus. Während die Gase durch den Schornstein in die Luft abgegeben werden, fallen schwerere Gas-Teilchen in direkter Nähe des Schornsteins wieder zu Boden.

Jeder Schornstein muss vor der Inbetrieb­nahme vom Schornsteinfeger überprüft werden. Ist bereits ein Schornstein vorhanden, kann der Schornsteinfeger je nach Beschaffenheit eine Sanierung verlangen, z.B. bei älteren Backsteinschornsteinen mit Versottungserscheinungen. Sollte kein Schornstein vorhanden oder frei sein, kann nachträglich ein doppelwandiger Edelstahlschornstein an der Außenwand des Hauses oder ein Leichtbauschacht-Schornstein im Hausinneren errichtet werden. Solche Schornsteine sind praktisch immer realisierbar, auch in Holzoder Ständerwerk-Häusern.

In der Regel verwenden wir Schornsteinrohre aus Edelstahl: Sie sind schnell zu montieren und korrosionsbeständig. Doch auch hier gibt es große Preisunterschiede. Die kommen nicht von ungefähr: Bei Billigschornsteinen kann man schnell einen Fehlgriff landen und der Schornstein ist schon nach wenigen Jahren durch Korrosion unbenutzbar. Wir bieten deshalb ausschließlich Schornsteine marktführender Hersteller an. Die sind zwar etwas teurer, lohnen sich aber langfristig aufgrund ihrer langen Lebensdauer.

Sie interessieren Sich für einen Schornstein?

Sprechen Sie uns an oder schauen Sie in unserer großen Ausstellung vorbei.